Sie bringen Ihr Geschäft voran. Wir helfen Ihnen, Ihre Kunden zu finden.

Der Service von Bing Ads

Suchmaschinenmarketing (SEM) und Pay-per-Click-Werbung (PPC) lassen sich in drei einfachen Schritten zusammenfassen:
 
  1. Menschen suchen online nach einem Produkt oder
    einer Dienstleistung

    Suchbegriffe (sogenannte Keywords) werden in Suchmaschinen wie Bing eingegeben.
  2. Sie stoßen auf Ihre Anzeige
    Wenn die Keywords in Ihrer Anzeige mit einer Suchanfrage übereinstimmen, wird Ihre Anzeige neben oder über den Suchergebnissen bei Bing eingeblendet.
  3. Kunden erreichen
    Sie können Ihre Anzeige dergestalt konfigurieren, dass Menschen Sie anrufen, Ihre Website besuchen oder Wegbeschreibungen zu Ihrem Geschäft erhalten können.

Wie Bing Ads Ihnen hilft

Die Leistungsfähigkeit von Bing

Mit Bing können Sie Millionen von Suchmaschinennutzern erreichen – einige davon ganz in Ihrer Nähe. Mithilfe von Bing Ads können Sie eine klar abgegrenzte Zielgruppe ansprechen und so bei Klicks und Umsatz deutlich zulegen.

Finden Sie Ihre Kunden überall — oder gleich nebenan

Sie können global oder lokal werben, Anzeigen gestalten, die Suchmaschinennutzer in einem bestimmten Land oder einer bestimmten Stadt erreichen — und sogar Kunden innerhalb eines bestimmten Umkreises um Ihr Ladengeschäft.

Erreichen Sie den schnell wachsenden mobilen Markt

Die Zahl der Suchanfragen auf Mobilgeräten wie Smartphones und Tablets explodiert geradezu. Bing Ads gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, um diese Kunden zur besten Zeit zu erreichen: während sie unterwegs sind.

Sie kontrollieren Ihr Budget

Wir bieten die Werkzeuge, die Ihnen helfen Ihre Kampagnen gegen Ihre Werbeziele zu verwalten. Ob das Arbeiten mit einem festen Budget oder versuchen, die Kosten pro Akquisition oder Maßnahmen zu treffen, bietet Bing Ads Sie das Steuerelement, um das zu erreichen.

Wir machen Suchmaschinenwerbung leicht

Wenn Sie bereits ein anderes Produkt, wie z. B. Google AdWords, nutzen, können Sie mühelos Ihre aktuellen Kampagnen direkt in Bing Ads importieren. Wenn Sie zum ersten Mal Suchmaschinenwerbung betreiben, führen wir Sie durch den Prozess.

Sie kontrollieren Ihre Kosten

Mit Bing Ads kontrollieren Sie Ihr Budget

Kostenlose Anmeldung

Melden Sie sich kostenlos bei Bing Ads an und behalten Sie bei jedem Schritt die vollständige Kontrolle über Ihr Konto.

Bezahlen Sie nur für Klicks

Bezahlen Sie nur, wenn Kunden auf Ihre Anzeige klicken. Kein Klick, keine Kosten.

 

Keine Mindestgebühr

Starten Sie Ihre Werbung mit einem Budget, das für Ihr Unternehmen am besten geeignet ist.

FAQ

Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Bing Ads
  • Warum Bing Ads?
    Bing Ads dient allen Arten von Geschäft und fördert deren Erfolg. Unabhängig davon, ob Sie an Anrufen aus der unmittelbaren Umgebung und Laufkundschaft interessiert sind oder den Datenverkehr aus der ganzen Welt auf Ihrer Website erhöhen möchten, hält Bing Ads Lösungen für Sie bereit.
  • Mein Unternehmen erscheint bereits in Suchergebnissen, ohne dass ich dafür bezahle. Warum sollte ich für Werbung bezahlen?
    Möglicherweise suchen Ihre aktuellen Kunden Ihr Unternehmen direkt mit Hilfe des Namens, was es sehr erleichtert, Sie in den Suchergebnissen zu finden. Doch solche Kunden, die Sie bisher noch nicht erreicht haben, suchen eher nach allgemeinen Begriffen, die Ihr Unternehmen nicht unbedingt in den Suchergebnissen erscheinen lassen. Durch Werbung neben relevanten Bing-Suchergebnissen erzielt Ihr Unternehmen Aufmerksamkeit und weckt das Interesse von Kunden, die Ihnen sonst womöglich entgangen wären.
  • Worin besteht der Unterschied zwischen SEO und SEM? Was von beiden ist das Richtige für mich?
    Bei der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wird Ihre Website dergestalt angepasst, dass sich ihr natürliches Ranking in den Suchergebnissen verbessert. Sie können nicht dafür bezahlen, um das Ranking Ihrer Website bei Bing oder Yahoo zu verbessern. Deshalb bezeichnen wir diese Ergebnisse häufig als unbezahlte oder “organische” Suchergebnisse.

    SEO-Klicks sind kostenlos. Allerdings erfordert SEO ein gewisses technisches Know-how und beinhaltet einige Faktoren, die Sie nur in eingeschränktem Maße steuern können.

    Suchmaschinenmarketing (SEM) ist bezahlte Werbung, die gleich neben oder über unbezahlten (oder “organischen”) Suchergebnissen erscheint. Diese bezahlten Anzeigen werden über Bing Ads gekauft.

    Sie bezahlen für Suchmaschinenmarketing-Klicks. Allerdings können Sie mit Suchmaschinenmarketing steuern, wann Ihre Website auf Ergebnisseiten erscheint, und Sie können entscheiden, wieviel Sie bezahlen möchten. Darüber hinaus können Sie messen, welche Anzeigen erfolgreich sind, und Sie können Ihre Ergebnisse schnell verbessern.

    Sie müssen sich nicht zwischen Suchmaschinenoptimierung und Suchmaschinenmarketing entscheiden. Sie können beides tun!
  • Wenn ich nur begrenzt Zeit habe, soll ich dann Bing Ads trotzdem ausprobieren?
    Ja! Rufen Sie einen Bing Ads-Spezialisten unter der 0800 589 5560* an. Wir erstellen Ihre erste Kampagne für Sie kostenlos. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie das Beste aus Ihren Anzeigen machen, und wir tun alles für Ihren Erfolg. Wir helfen Ihnen gerne.
  • Wo wird meine Anzeige erscheinen?
    Ihre Anzeigen werden über oder rechts neben Bing-, Yahoo- und MSN-Suchergebnissen eingeblendet. Zudem können Sie Ihre Anzeigen auf bestimmte geografische Regionen, Uhrzeiten, Wochentage und sogar Soziodemografien ausrichten.
  • Was bestimmt meine Anzeigenposition?
    Bing Ads ist ein Pay-per-Click-Werbesystem. Sie geben ein Gebot ab, das darauf basiert, wieviel Sie für jeden Klick auf Ihre Anzeige bereit sind zu bezahlen. Denn Webseiten haben nur eine begrenzt Anzahl von Plätzen, um Anzeigen darzustellen. Diese Plätze versteigern wir. Sie bieten gegen andere Werbekunden, um Ihre Anzeige dort zu platzieren, wo Sie sie platzieren möchten. Wenn Sie also beispielsweise für das Keyword „Schuh" bieten, müssen Sie die Gebote der anderen Werbekunden überbieten, die ebenfalls für „Schuh" bieten. Sie legen fest, wieviel Sie bereit sind zu bieten.

    Ihre Anzeigenposition basiert auf mehreren Faktoren. Hierzu gehören:
    1. Wie gut passen Ihre Anzeige und Website zu den gesuchten Begriffen (Relevanz)?
    2. Wie steht Ihr Gebot im Vergleich mit den anderen Geboten in der Bing Ads-Auktion da?
    3. Wie leistungsstark war Ihre Anzeige in der Vergangenheit und wie oft wurde sie angeklickt (Klickrate)?
    Je besser Sie in den genannten Bereichen sind, desto besser sind Ihre Aussichten, die Top-Anzeigenposition zu gewinnen.
  • Wie kann ich mit Hilfe von Bing Ads mehr Menschen auf meine Website lenken?
    Hier ein paar Tipps, wie Sie bessere Ergebnisse erzielen:
    • Überprüfen Sie Ihr Budget und Ihre Gebotsstrategie. Wenn Ihre Anzeigen ruhen, ist Ihre Budgetgrenze möglicherweise zu niedrig angesetzt. Konkurrenzfähige Gebote tragen dazu bei, Ihre Anzeige in einer guten Position zu halten, Aufmerksamkeit zu erregen und mehr Klicks auf Ihre Website zu generieren.
    • Erweitern Sie Ihr Targeting, und zwar sowohl das für den Standort als auch das für Geräte (Computer, Mobilgeräte und Tablets).
    • Stellen Sie sicher, dass Ihre Anzeigen und Ihre Website relevant sind für die Keywords, für die Sie ein Gebot abgeben. Würde jemand, der nach Ihren Begriffen sucht, erwarten, eine Anzeige für Ihr Unternehmen zu sehen?
  • Wie kann ich meine Kosten niedrig halten?
    Auch wenn Ihr erster Impuls darin bestehen mag, Ihr Budget zu senken, sollten Sie zunächst vielmehr versuchen, Ihre Höchstgebote zu senken. Das kann zwar bedeuten, dass weniger Kunden Ihre Seite besuchen. Doch wenn Sie Ihre Qualitätskennzahl erhöhen und Anzeigen mit einer starken Leistungshistorie gestalten, versetzt Sie das möglicherweise in die Lage, mit einem niedrigeren Gebot eine gute Anzeigenposition zu erlangen. Das würde Ihre Kosten pro Klick senken und dazu beitragen, Ihr Budget zu strecken.
  • Woher weiß ich, ob Bing Ads funktioniert?
    Informieren Sie sich in Ihrem Konto über eine Vielzahl von Leistungstrends und verschaffen Sie sich einen schnellen Überblick mit wichtigen Statistiken: Anzeigenklicks, die Angabe, wie oft Ihre Anzeige erschienen ist (Impressionen), Ausgaben, durchschnittliche Kosten pro Klick (CPC), Klickrate (CTR), durchschnittliche Anzeigenposition, Kosten pro Akquisition (CPA) und Konversionen. Zudem können Sie Leistungsberichte erstellen, die Ihnen Einblicke in den Erfolg Ihrer Kampagnen gewähren.
  • Kann ich mehr als eine Anzeige schalten?
    Ja! Das empfehlen wir sogar! Eine einzige Anzeige wird zu einer bestimmten Zeit dargestellt, doch mit Hilfe mehrerer Anzeigen können Sie verschiedene Varianten ausprobieren, um herauszufinden, welche davon am besten für Ihre Zielgruppe geeignet ist. Sehr häufig probieren Unternehmen verschiedene Anzeigen für bestimmte Produkte oder Seiten aus.
  • Was sind meine ersten Schritte?
  • Welche Keywords sollte ich auswählen?
    Sie haben mehrere Möglichkeiten, sich bei der Auswahl Ihrer Keywords helfen zu lassen. Zuerst sollten Sie über die Begriffe nachdenken, die ein Kunde von Ihnen benutzen könnte, um nach Ihren Produkten und Angeboten zu suchen. Solche Keywords sind ein sehr guter Ansatzpunkt. Als nächstes können Sie auf einige Tools zurückgreifen, die Ihnen Ihr Konto bereitstellt, um weitere Keywords zu finden.
    • In Bing Ads klicken Sie auf Kampagnen oben auf der Seite, dann klicken Sie die Keywords Registerkarte an und anschließend klicken Sie auf Keywords hinzufügen. Hier haben Sie die Möglichkeit:
      • Auf der Grundlage eines Keywords, das Sie eingegeben haben, nach neuen Keywords zu suchen.
      • Eine Website für Keywords zu suchen.
      • Ihre Ziel-URLs nach Keywords zu durchsuchen.
  • Wie kann ich eine gute Anzeige verfassen?
    Hier sind einige Tipps, mit deren Hilfe Sie dafür sorgen können, dass Ihre Anzeige hervorsticht.
    • Sorgen Sie dafür, dass die Relevanz Ihrer Anzeige immer sichergestellt ist. Eine Möglichkeit, die Relevanz zu verbessern, besteht darin, die beliebtesten Keywords Ihrer Kunden in den Überschriften und im Anzeigentext zu verwenden.
    • Beschreiben Sie, wodurch sich Ihr Produkt abhebt.
    • Sprechen Sie die Sprache Ihrer Kunden. Benutzen Sie Wörter und einen Schreibstil, mit denen Sie Ihren typischen Kunden wahrscheinlich am besten ansprechen.
    • Seien Sie konkret. Je klarer und konkreter Ihr Angebot, desto besser. Anstatt nur von „tollen Rabatten" zu sprechen, sollten Sie beispielsweise den genauen Prozentsatz, z. B. „50% Rabatt", nennen.
    • Geben Sie Ihren Kunden einen guten Grund an die Hand, Ihre Anzeige jetzt anzuklicken. Bieten Sie einen konkreten Grund zum Handeln, wie z. B. die Anforderung eines Katalogs, die Inanspruchnahme einer Beratung, das kostenlose Herunterladen eines E-Books oder die Vorteile eines zeitlich begrenzten Rabatts.